DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR E-REKRUITING

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und unserem Unternehmen der PEUGEOT Deutschland GmbH.
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Website ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb schätzen wir Ihr Vertrauen, dass unser Unternehmen gewissenhaft mit diesen Informationen gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) umgeht. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Mit dieser Erklärung geben Sie uns Ihr Einverständnis dafür, dass PEUGEOT Ihre nachstehend aufgeführten personenbezogenen Daten zu den hier genannten Zwecken erheben, verarbeiten und nutzen darf. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Ihre persönlichen Angaben, die Sie auf diesen Webseiten eingeben, werden stets vertraulich und im Einklang mit den deutschen Datenschutzbestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz behandelt. Unsere Mitarbeiter der PEUGEOT Deutschland GmbH sowie die unserer Filialen sind zur Verschwiegenheit sowie auf das Datengeheimnis gemäß § 5 BDSG verpflichtet.

1. Erhebung personenbezogener Daten / Zweckbindung

Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich zu Bewerbungszwecken gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet und genutzt. Mit der Freischaltung Ihres Profils erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten nur von Mitarbeitern unserer Personalbereiche und den entsprechenden Fachabteilungen eingesehen werden können, die an der Besetzung der jeweiligen Stelle beteiligt sind. Dies können neben der Import Zentrale in Saarbrücken auch die mit ihr verbundenen PEUGEOT Filialen zum Zwecke der Stellenbesetzung sein. Ihre Daten werden darüber hinaus zur Kandidatensuche und zum Profilabgleich genutzt. Im Falle einer Anstellung bei PEUGEOT werden Ihre Daten in das Personalverwaltungssystem übertragen und dort verarbeitet.

2. Volljährigkeit

Ein wichtiges Thema ist der Schutz und die Privatsphäre von Minderjährigen. Wir erheben, verarbeiten und nutzen daher keine Informationen von Personen, von denen uns bekannt ist, dass sie jünger als 18 Jahre sind, ohne Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters eingeholt zu haben. Gesetzliche Vertreter können auf Anfrage die uns vorliegenden Informationen einsehen und verlangen, dass diese gelöscht werden. Falls Sie jünger als 18 Jahre sind, gehen wir davon aus, dass für diese Bewerbung die Zustimmung der Eltern bzw. des Erziehungsberechtigten vorliegt.

3. Abgabe Ihrer persönlichen Einverständniserklärung

Sobald Sie auf das Feld „Hiermit stimme ich der Datenschutzerklärung zu“ klicken und den Haken setzen, erklären Sie sich mit diesen Datenschutzhinweisen einverstanden. Gleichzeitig bestätigen Sie Ihre unten abgegebene „Persönliche Erklärung des Bewerbers“ und geben Ihr Einverständnis zur Speicherung und Nutzung Ihrer uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten. Bitte nutzen Sie ausschließlich private Adressen für die Kontaktaufnahme. Die PEUGEOT Deutschland GmbH wird Informationen nur an private Adressen senden.

4. Zugriffs- und Berichtigungsrecht / Rücknahme persönliche Erklärung

Sie haben das Recht, alle auf Ihre Person bezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, zu überprüfen und zu berichtigen, wenn sie nicht mehr aktuell oder unrichtig sind. Falls Sie kein Interesse mehr an einer Tätigkeit in der PEUGEOT Deutschland GmbH haben, werden Ihre Daten selbstverständlich umgehend gelöscht, sofern Sie dies wünschen.

5. Schriftliche Bewerbungen

Sie möchten keine elektronische Bewerbung abschicken? Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. In diesem Fall weisen wir Sie darauf hin, dass wir Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen nach der Datenschutzerklärung nur zweckgebunden verwenden und Ihre persönlichen Daten zur Erfüllung des Zweckes elektronisch verarbeiten und speichern.